Longieren und Agility

Longieren und Agility sind Sportarten, die aus dem Pferdesport kommen. Beim Longieren werden lauffreudige Hunde um einen oder mehrere Kreise herumgeschickt und aus der Distanz durch Sicht- bzw. Hörzeichen des Hundehalters gelenkt. Neben dem Ausführen verschiedener Signale zeigen die Hunde auch Richtungs-, Gangarts- und Tempowechsel. Beim Agility überwinden agile Hunde verschiedene Hindernisse eines Parcours, dessen Reihenfolge ständig wechselt. In diesem Kurs werden beide Beschäftigungsarten miteinander kombiniert und ergänzen sich dabei zu einer optimalen Auslastung sportlicher Hunde.

Sowohl Ihr Hund als auch Sie lernen, Ihre Bewegungen zu koordinieren, wechselseitig Ihre Körpersprache zu beobachten und richtig darauf zu reagieren. Sogar, wenn Ihr Hund eher nach außen gerichtet ist, schafft er es mit der Zeit, sich auf Sie zu konzentrieren und seine Führigkeit spielerisch zu verbessern. Auch die Geschicklichkeit und Umweltsicherheit Ihres Hundes wird durch den immer wieder wechselnden Parcours verbessert.

Fragen?

Sie haben Fragen zu diesem Angebot? Beispielsweise was die Teilnahme kostet oder zu welchen Terminen das Angebot stattfindet?

Bitte füllen Sie das Formular aus und stellen Ihre Frage. Wir nehmen dann zeitnah Kontakt mit Ihnen auf.

(Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.)

Anfrage

Kursanfrage