Junghundekurs

In diesem Kurs werden die Sozialisation, die Umweltgewöhnung und die gelernten Basisübungen aus der Welpenschule weiter gefestigt. Dabei wird besonders darauf geachtet, dass Junghunde mit zunehmendem Alter immer selbstbewusster, unabhängiger und aktiver werden. Plötzlich sind Sie als Hundehalter nicht mehr so interessant und Ihr junger Hund scheint in der Außenwelt alles andere spannender zu finden. Sein Spielverhalten wird gröber und Jagdverhalten entsteht. Wir steigern je nach Hund den Schwierigkeitsgrad und die Ablenkung in den jeweiligen Übungen, damit Ihr Hund es schafft, auch unter erschwerten Bedingungen noch auf Sie zu reagieren. So lernt er u.a. trotz Hundebegegnungen auch auf Entfernung Ihre Signale zu befolgen oder in einer gewünschten Position länger zu verharren. Sein auflehnendes Verhalten wird durch Erlernen von Selbstbeherrschung und Kooperationsbereitschaft abgeschwächt und Ihr Junghund lernt, seine soziale Stellung in der Gruppe zu finden.

Die Spielpause zwischen den Übungen wird stets von einem Trainer begleitet, kontrolliert und kommentiert. Hierbei wird besonderes Augenmerk darauf gelegt, dass die Junghunde sich zu souveränen Spielpartnern entwickeln. Wir zeigen Ihnen, was wirklich Spielverhalten ist und wie Sie ggf. unangemessenes Verhalten Ihres Hundes lenken können. Artgenossen als Beute jagen/ hüten, Ziele durch aggressives Verhalten durchsetzen oder sich unkontrolliert einander begegnen, gehört nicht zum Spielverhalten und wird durch uns angemessen unterbrochen.

Fragen?

Sie haben Fragen zu diesem Angebot? Beispielsweise was die Teilnahme kostet oder zu welchen Terminen das Angebot stattfindet?

Bitte füllen Sie das Formular aus und stellen Ihre Frage. Wir nehmen dann zeitnah Kontakt mit Ihnen auf.

(Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.)

Kursanfrage

Kursanfrage